Gelebte DIVÖRSITY: Von “Ja, aber” zu “Ja, und” (Öffentlich)

18 Okt 2018
15:00 - 18:00
kompetenzkreis - Brunnengasse 24, Top 3, 1160 Wien

Gelebte DIVÖRSITY: Von “Ja, aber” zu “Ja, und” (Öffentlich)

kompetenzkreis ist ein Team von ExpertInnen, die diversity-orientierte Personal- und Organisationsentwicklung anbieten.

Unsere Arbeit ist geprägt vom humanistischen und partizipativen Menschenbild, der Überzeugung vom Wachstum und der Entwicklungsfähigkeit jedes Individuums. Jeder Mensch ist einzigartig und hat Talente und Begabungen, die es zu fördern gilt.

Der wertschätzende und respektvolle Umgang miteinander ist uns wichtig. Die Vielfalt und Buntheit der Menschen betrachten wir als Bereicherung für eine lebenswerte Welt.

In unserem engeren und erweiterten Team sprechen wir derzeit Deutsch, Türkisch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch, Slowenisch, Slowakisch, Tschechisch, Englisch, Spanisch, Französisch und Polnisch. Die Sprachen unserer KundInnen sind auch Sprachen, die wir beherrschen oder gerne lernen.

 

Gelebte DIVÖRSITY: Von “Ja, aber” zu “Ja, und”
In diesem Workshop setzten sich die TeilnehmerInnen auseinander mit dem, was anders ist (als wir selbst, als das was wir gewohnt sind), es zu akzeptieren, anzunehmen und darauf aufzubauen: also mit gelebter Divörsity.
Dieser Workshop findet im Rahmen von ‚Divörsity – Tage der Vielfalt 2018′ statt. Unser Gast ist Bettina Horvath, die für den 18. Oktober einen Stegreif-Workshop mit dem Titel: Von “Ja, aber” zu “Ja, und!“ gestaltet hat. Die Teilnahme an dem Workshop ist gratis, die Anzahl der TeilnehmerInnen begrenzt, daher bitte um Anmeldung.

“Ja, aber du bist anders” ist oft die erste spontane Reaktion auf “das/der/die Fremde”. Gepaart mit Angst vor dem Unbekannten blockieren wir den Dialog. Erst wenn wir gelernt haben “Ja du bist anders, und …” zu sagen und zu leben, beginnen wir ein gemeinsames Miteinander, egal welche Unterschiede uns zeichnen.
Das “Ja” bedeutet nicht inhaltliche Zustimmung, vielmehr ist es Akzeptieren und Respektieren. Das “und” baut darauf auf und erschafft gemeinsam Neues – Kollaboration. Durch die Vielfalt erreichen wir völlig neue, bisher unbekannte Einblicke.

Im sicheren Raum eines Impulsworkshops können wir uns spielerisch mit dem Fremden auseinandersetzen, mit der eigenen Reaktion, als auch mit der der anderen TeilnehmerInnen. Wir bedienen uns dazu der Methodik der angewandten Improvisation. Übungen, die im Theater und in der Musik erfolgreich verwendet werden, legen wir auf alltägliche Situationen um.

Es geht dabei darum, im gegebenen Raum Momente entstehen zu lassen, die uns helfen,  ‚Divörsity‘ bewusst zu erleben. Verschiedene Übungen und Spiele ermöglichen es den TeilnehmerInnen, handfeste Erfahrungen zu machen, die sie sofort in ihren Alltag integrieren können.

Bettina Horvath greift zurück auf eine mehr als 30-jährige Erfahrung als Beraterin, Verkaufs- und Marketingprofi, als Trainerin und auf ihren Theater-Hintergrund.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung unter:
office@kompetenzkreis.at