FAQs

FAQs DIVÖRSITY-Award 2019

Der DIVÖRSITY Award – der österreichische Diversitätspreis zeichnet Unternehmen und Organisationen aus, die sich gesamtheitlich mit strategischem Diversity Management beschäftigen. Die Auszeichnung berücksichtigt die ernsthafte Auseinandersetzung mit dem Thema Diversität auf allen unternehmensrelevanten Ebenen, abseits von einzelnen Maßnahmen und Projekten. Der Award wird abhängig von der Unternehmensgröße in drei Kategorien vergeben.

Der DIVÖRSITY Award wird ebenso wie die DIVÖRSITY Aktionstage, der DIVÖRSITY Kongress und das DIVÖRSITY Magazin von ALPHA plus und brainworker – Vielfalt kommunizieren umgesetzt.

Der DIVÖRSITY Award 2019 wird in dankbarer Zusammenarbeit mit der Tageszeitung STANDARD als Medienpartnern und dem Zertifizierungsinstrument ZukunftVIELFALT® umgesetzt.

Einreichungen bis zum 30. April 2019 sind kostenlos. Ab 01. Mai 2019 kostet eine Einreichung EUR 290,- zzgl. 20 % Umsatzsteuer. Pro Unternehmen bzw. Organisation ist nur eine Einreichung möglich. Im Falle einer Einreichung ab dem 01. Mai 2019 erhalten Sie nach Eingang der Bewerbungsunterlagen eine entsprechende Rechnung.

Ja. Alle Unternehmen und Organisationen in Österreich können einreichen. Durch die strikte Trennung der Organisation und der Jury ist ein transparenter und objektiver Auswahlprozess garantiert. Niemand seitens des DIVÖRSITY Teams sitzt in der Jury und hat auch keinerlei Möglichkeiten der Beeinflussung – sowohl in die eine wie in die andere Richtung.

Die Ermittlung der Gewinner des DIVÖRSITY Award 2019 basiert auf einem mehrteiligem Auswahlverfahren. Die Jury-Mitglieder bewerten alle Einreichungen vorerst anonymisiert anhand eines Fragenkatalogs mit Punkten. Aus den jeweiligen Kategorien werden die Unternehmen mit der höchsten Punkteanzahl ermittelt und zu einer Shortlist zusammengeführt.

Die Shortlistkandidaten werden am 14. Juni 2019 zu einem Live Pitch in die Zentrale der Tageszeitung STANDARD eingeladen. Im Rahmen dieser Live Pitches haben die Bewerber*innen die Möglichkeit auf besondere Meilensteine und Leuchtturmprojekte hinzuweisen sowie der Jury Fragen zu beantworten. Im Anschluss an die Live Pitches findet die Jurysitzung statt. Hier werden alle Präsentationen der Live Pitches besprochen und die Gewinner des DIVÖRSITY Awards 2019 ermittelt.

Die Gewinner des DIVÖRSITY Award 2019 werden im Rahmen der DIVÖRSITY Gala am Abend des 30. September 2019 in Wien bekanntgegeben.

Nein. Die einzigen Kosten, die Sie im Falle einer Aufnahme in die Shortlist einplanen müssen, sind die Reise-/ Übernachtungskosten für den Live Pitch in Wien am 14. Juni 2019. Darüber hinaus entstehen keine Kosten für die Nutzung/Nennung des Awards oder der Nominierung.

Einreichen zum DIVÖRSITY Award 2019 können ausschließlich Unternehmen und Organisation. Hochschule und Universitäten sowie Vereine sind dezidiert ausgeschlossen und können auch entsprechend nicht im Auswahlverfahren berücksichtigt werden.

Der DIVÖRSITY Award zeichnet nur Unternehmen und Organisationen aus, die sich gesamtheitlich mit strategischem Diversity Management beschäftigen und dies auch entsprechend darlegen können. Bitte beachten Sie, dass keine Einzelmaßnahmen oder Projekte eingereicht werden können.

Jedes Unternehmen / Organisation kann nur einmal einreichen. Die Zuordnung zur Kategorie passiert automatisch anhand der Unternehmensgröße welche durch die Anzahl der Mitarbeiter*innen (Anzahl der Köpfe) abgefragt wird.

Die Teilnahme am Sonderpreis passiert ebenfalls automatisch sofern dieser Punkt im Fragenkatalog beantwortet wird.

Im Zeitraum vom 01. April bis zum 19. Mai 2019 können Unternehmen und Organisationen aus allen Branchen und in jeder Größe für den DIVÖRSITY Award 2019 einreichen. Die Einreichung erfolgt ausschließlich über dieses Webformular: https://divoersity.at/einreichung/

Die reguläre Deadline für alle Einreichungen ist der 19. Mai 2019. Eine Verlängerung der Einreichfrist ist nur in Ausnahmefällen und nach vorheriger Absprache möglich.

Bitte schicken Sie die Einreichung erst ab, wenn Sie alle Informationen vollständig erfasst haben und sie mit Ihrer Einreichung zufrieden sind. Gesendete Einreichungen können nicht mehr geändert werden.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir kein individuelles, inhaltliches Feedback zu den Einreichungen geben können. Das Organisations-Team schaut ausschließlich auf die Vollständigkeit der Einreichungen und ist nicht befugt inhaltliches Feedback zu geben. Durch die strikte Trennung von Organisation und Jury ist auch zu keinem anderen Zeitpunkt ein Feedback möglich. 

X